Zusatzinfos zum Führerschein

Rechtliches

Gesetze, Verordnungen, Durchführungsrichtlinien

 

Sonderregelung 15-PS – Sportbootzertifikat

Seit Oktober 2012 ist in Deutschland eine Ausweitung des führerscheinfreien Bereichs in Kraft (Bundestagsbeschluss 17/7937).

Die Neuregelung besagt, dass Boote mit einer Leistung von bis zu 15 PS (11,03 KW) führerscheinfrei von Personen ab 16 Jahren gefahren werden dürfen (mit Ausnahme des Rheins und des Bodensees).

Erwerb des Sportbootzertifikates (freiwillige Ausbildung)
Um das sichere Betreiben von Sportbooten mit einer Antriebsleistung von bis zu 15 PS weiterhin zu gewährleisten, haben der Verband Deutscher Sportbootschulen e.V. (VDS) und der Deutsche Motoryachtverband e.V. (DMYV) Anfang 2013 das Sportbootzertifikat Motor eingeführt.

Sicherheit an Bord und der seemännisch richtige Umgang mit dem Boot stehen klar im Fokus der praxisnahen Schulung. Wichtigstes Ausbildungsziel ist der Erwerb der notwendigen Kenntnisse und der praktischen Fähigkeiten zum Führen eines solchen Bootes; weniger das Abarbeiten unzähliger Prüfungsfragen.

Im Rahmen eines Einweisungskurses sollen den Teilnehmern die theoretischen und praktischen Grundkenntnisse, die zum Führen eines führerscheinfreien Sportbootes erforderlich sind, vermittelt werden.
Inhalte der theoretischen Ausbildung sind Verkehrsvorschriften, Wetterkunde sowie Natur- und Umweltschutz. Inhalte der praktischen Ausbildung sind Seemannschaft (Tauwerk/Knoten und Antriebs- und Bootstechnik) sowie Manövertraining. Zur Vertiefung erhält der Teilnehmer ein Lehrbuch.

Sportbootzertifikate und Lehrbücher sind für die anerkannten Ausbildungsstätten des DMYV ab sofort über die Geschäftsstelle in Duisburg erhältlich.

Abschließend ist drauf hinzuweisen, dass es sich bei dem Sportbootzertifikat nicht um eine Fahrerlaubnis, sondern eine freiwillige Ausbildungsbescheinigung zur eigenen Sicherheit bzw. zur Vorlage bei Versicherern oder Vermietern handelt.

Nutzen Sie unsere Angebote und Lehrgangstermine, um sich das notwendige maritime Wissen zum sicheren Führen eines Motorbootes anzueignen.